Ausbildungsprofile

Grundstruktur der Trainerausbildung im HVR

Jugendtrainer-Ausbildung (20 LE)

AUSBILDUNGSPROFIL

Inhalt dieser Ausbildung sind grundsätzliche Elemente aus der DHB-Rahmentrainingskonzeption (Grundlagenschulung Kinderhandball, Mini/E- und D-Jugend).
Teilnehmen können alle am Kinderhandball Interessierten, wie z.B. Trainer, Betreuer, Eltern.

Abgeschlossen wird die Jugendtrainer-Ausbildung mit einem Teilnehmerzertifikat über die erfolgreiche Teilnahme an 20 LE’s (keine Prüfung).

  • Die Teilnahme an der Jugendtrainer-Ausbildung ist Voraussetzung zur Anmeldung der C-Trainer/innen-Neuausbildung (innerhalb von 2 Jahren)
  • Die Jugendtrainer-Ausbildung wird in 2 Teilen von je 20 LE angeboten jeweils im Raum Trier sowie im Raum Koblenz
  • Die Jugendtrainer-Ausbildung ist keine Fortbildung!

Zulassungsvoraussetzungen zur Jugendtrainer-Ausbildung:

• Vollendung des 16. Lebensjahres
• Mitglied in einem Sportverein, der dem DOSB angehört
• Erste Erfahrungen im Bereich Jugendhandball
• Aktive Teilnahme
• Ausreichend deutsche Sprachkenntnisse
• Fristgerechte Anmeldung
• Fristgerechte Überweisung der Lehrgangsgebühr
• Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

ANMELDESCHLUSS

Lehrgangsgebühren:

Mit der Anmeldung ist für jeden Teilnehmer eine Gebühr von 100,00 Euro zu entrichten. In der Gebühr enthalten ist das jeweilige Mittagessen an den Ausbildungstagen!

Sollte ein Teilnehmer den Lehrgang nicht antreten, wird die Gebühr in Höhe von 100,00 Euro einbehalten!

Die Rechnung wird nach Ablauf der Anmeldefrist per email zugeschickt.

C-Trainer/innen-Neuausbildung (80 LE)

Zulassungsvoraussetzungen zur C-Trainer/innen-Ausbildung:

• Vollendung des 18. Lebensjahres
• Mitglied in einem Sportverein, der dem DSB angehört
• Erfahrungen im Bereich Handball
• Aktive Teilnahme
• Ausreichend deutsche Sprachkenntnisse
• Fristgerechte Anmeldung
• Fristgerechte Überweisung der Lehrgangsgebühr
• Nachweis der Jugendtrainer-Ausbildung
• Nachweis über einen Erste-Hilfe-Kurs von 8 Doppelstunden (bis zur Prüfung)

Der Meldeschluss für die einzelnen Ausbildungen ist unbedingt einzuhalten. Später eingehende Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden – dies gilt ohne Ausnahme.

Teilnehmer aus dem HV Rheinland melden sich bitte selbst oder durch ihren Vereinsadministrator über nuLiga an. Anmeldungen sind nur mit E-Mail des Teilnehmers gültig, damit wir die Teilnehmer jederzeit informieren können.
Anmeldungen ohne E-Mail werden auf die Warteliste gesetzt.

Teilnehmer aus anderen Landesverbänden nutzen bitte zur Anmeldung die entsprechenden Formulare (Anmeldeformular, Einzugsermächtigung).

Selbstzahler, die keine vollständig ausgefüllten Formulare vorgelegt haben, werden erst nach Vervollständigung der Daten zugelassen und solange auf Warteliste gesetzt.

Die C-Trainer/innen-Neuausbildung ist eine qualifizierte Jugendtrainer-Ausbildung mit dem Schwerpunkt Grundlagenschulung, Grundlagen- und Aufbautraining, Kondition/Koordination, Training planen, organisieren und steuern. Ebenso werden hier Rechtsgrundlagen vermittelt.
Die C-Trainer/innen-Neuausbildung besteht aus insgesamt 50 fachlichen und 30 überfachlichen (Sportbund Rheinland) Unterrichtseinheiten.

Abgeschlossen wird die C-Trainer/innen-Neuausbildung mit einer schriftlichen Prüfung, einer praktischen Lehrprobe und einer mündlichen Prüfung.

Angeboten wird die C-Trainer/innen-Neuausbildung als Kompaktlehrgang in den Herbstferien.

Die C-Lizenzen haben eine Gültigkeit von 4 Jahren. Zur Verlängerung ist die Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen (Jugendtrainer-Ausbildung gilt nicht als Fortbildung!) im Gesamtumfang von mindestens 15 LE notwendig.

Weitere wichtige Informationen:

  • Die Fehlzeiten der Teilnehmer liegen bei max. 3 LE in begründeten Ausnahmefällen und müssen mit einer schriftlichen Ausarbeitung nachgearbeitet werden.
  • Alle Teilnehmer stellen sich darauf ein während der Ausbildung „AKTIV“ in den Praxiseinheiten als Demoteam teilzunehmen.
  • Alle Prüfungstermine müssen verbindlich eingehalten werden.
  • Die praktischen Lehrprobenthemen werden im Losverfahren am letzten Ausbildungstag durch den Lehrwart verteilt.
  • Jeder Teilnehmer erstellt eine schriftliche 90 min Lehrprobe und legt diese dem Lehrwart vor der praktischen Lehrprobe vor.
  • Der erste Ausbildungstag beginnt als ONLINE Videokonferenz, dazu erfolgt eine rechtzeitige E-Mail-Einladung für alle Teilnehmer.
  • Die Nachprüfungsgebühr beträgt je Teilnehmer 50,- €.

Zur Lizenzerteilung sind zusätzlich ein gültiger Schiedsrichterschein und ein Erste-Hilfe-Nachweis (8 Doppelstunden) vorzulegen. Beide Nachweise dürfen nicht älter als 3 Jahre sein.

Marcel René Trinks
Bildungsverantwortlicher Lehrwart
Handballverband Rheinland e.V.
lehrwart@hv-rheinland.de
Tel. +49 179 915 9220

Zulassungsvoraussetzungen zur B-Trainer/innen-Ausbildung

Diese Ausbildung richtet sich ausschließlich an lizenzierte Übungsleiter/innen, die sich aufbauend zur 1. Lizenzstufe (C-Trainer) zielgruppenorientiert weiter qualifi- zieren wollen. Um die Lizenz zu erwerben, ist die Teilnahme an anerkannten Fortbildungen von mindestens 60 LE vorgeschrieben.

Zum Abschluss der Maßnahme findet eine schriftliche Prüfung sowie eine Lehrprobe für jeden Teilnehmer statt.

Die B-Lizenzen haben eine Gültigkeit von 3 Jahren.

Zur Verlängerung ist die Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen im Gesamtumfang von mindestens 15 LE notwendig.

B/C-Trainer/innen-Fortbildung (15 LE)

Die inhaltlichen Schwerpunkte bei der Fortbildung sind u.a. Grundprinzipien der Abwehr, 3:2:1 Abwehr/Deckung, Positionsspezifische Aufgaben von Einzelspielern, Torwarttraining, Funktionelles Aufwärmen, usw.

Abgeschlossen wird die Fortbildung mit einer Teilnehmerbescheinigung, die zur Verlängerung der B/C-Lizenz dient.

Angeboten wird die B/C-Trainer/innen-Fortbildung als Wochenendlehrgang (15 LE).

Wie meldet man sich zu Lehrgängen an?

Die Anmeldung zu einem oder mehreren Lehrgängen der Trainer/innen Aus- und Fortbildung erfolgt über den Verein in unserem Verbandsprogramm nuLiga.

Vereine, die Ihre Teilnehmer über nuLiga anmelden geben die Kostenübernahme im System an.

Eine weitere Möglichkeit für den Teilnehmer ist die Registrierung im Verbandsprogramm über unsere Homepage unter:

https://hvrheinland-handball.liga.nu/

Teilnehmer aus anderen Landesverbänden nutzen das Anmeldeformular Trainer Aus- und Fortbildung, den Verhaltenskodex sowie das Formular zur Einzugsermächtigung und senden dies an die Geschäftsstelle des HVR.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die HVR-Geschäftsstelle

Handballverband Rheinland e.V.
Rheinau 11
56075 Koblenz

Claudia Tönges
Email:

Vereine, die Ihre Teilnehmer über nuLiga anmelden geben die Kostenübernahme im System an.

Rücktritt

Bei Rücktritt eine Woche vor Kursbeginn wird die Hälfte der Kursgebühr einbehalten, Sie können sich dafür aber einmalig für einen Ersatzkurs anmelden.

Bei Rücktritt nach dieser ein-Wochen-Frist wird die gesamte Kursgebühr einbehalten.

Zulassung zur Prüfung

Die Grundausbildung zur C-Trainer-Lizenz besteht aus mindestens 120 Lerneinheiten (LE) und umfasst folgende Inhalte:

Jugendtrainer-Ausbildung Teil 1 20 LE
Jugendtrainer-Ausbildung Teil 2 20 LE
C-Trainer-Ausbildung Teil 3 80 LE
  120 LE

Zum Abschluss der Maßnahme findet eine schriftliche Prüfung sowie eine Lehrprobe für jeden Teilnehmer statt.

Nur wer alle 3 Teile absolviert hat, kann zur Prüfung zugelassen werden!

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten die Teilnehmer/innen die Übungsleiterlizenz mit einer Gültigkeitsdauer von 4 Jahren.

Zur Verlängerung ist die Teilnahme an anerkannten Fortbildungsmaßnahmen im Gesamtumfang von mindestens 15 Lerneinheiten (LE) notwendig.

Hat der Teilnehmer vor Ablauf der Gültigkeit keine Fortbildung besucht, sind 30 Lerneinheiten (LE) zur Verlängerung der Lizenz Voraussetzung.

Ihre Ansprechpartner

Geschäftsstelle

Handballverband Rheinland e.V.

Rheinau 11
56075 Koblenz

tel 0261 / 1 35 - 1 20
fax 0261 / 1 35 - 1 69

Email:

Marcel René Trinks

Verbandslehrwart

mobil: 0179 / 9 15 92 20

Email: