DHB Hanniball-Challenge

Der DHB möchte einen neuen Impuls geben, Kinder weiter zur Bewegung motivieren und gleichzeitig den Austausch zwischen Handballvereinen bzw. -trainer*innen und ihren Mannschaften stärken. Daher startet der DHB die Hanniball-Challenge für E- und D-Jugenden sowie für die Schulen von der 3. bis 6. Klasse. Die Hanniball-Challenge ist ein bundesweiter Wettbewerb, bei dem teilnehmende Mannschaften jede Woche Übungen zu Hause absolvieren und sich in direkten Duellen mit anderen Teams messen können. Trainer*innen und Lehrkräfte werden mit Übungen für zu Hause unterstützt.“

Anmeldeschluss für den 1. Spieltag ist Sonntag, der 21. Februar 2021.

So einfach ist die Teilnahme:

Sonntags
Anmeldeschluss für Spieltage

Trainer*innen und Lehrkräfte melden sich stellvertretend für Mannschaften bzw. Schulklassen wöchentlich bis spätestens Sonntag, 18.00 Uhr zu dem Wettbewerb an. Hier geht es zur Anmeldung.

Montags
Erhalt Übungen/ Start Spieltag

Am Montag startet der Spieltag. Die Trainer*innen bzw. Lehrkräfte erhalten bis 13.00 Uhr eine Mail mit Übungen als PDF-Datei zur Weiterleitung an die Kinder. Zusätzlich sind die Übungen auch hier abgebildet.

Mo. – Sa.
Umsetzung Training zu Hause

Innerhalb der Woche absolvieren die Kinder die Übungen und teilen die Ergebnisse der/ dem Trainer*in bzw. der Lehrkraft mit.

Samstags
Eingabe der Ergebnisse

Bis Samstag, 18.00 Uhr muss die Übermittlung aller Ergebnisse durch die Trainer*innen bzw. Lehrkräfte erfolgen. Die Ergebnisse können hier eingegeben werden.

Montags
Abbildung der Ergebnisse

Montags werden die Ergebnisse und die Tabelle hier dargestellt. Außerdem werden die Spielpaarungen für den nächsten Spieltag abgebildet.

Weitere Links:

Zurück