Der Sportbund Rheinland informiert: Konsolidierte Fassung der Corona-Verordnung für Übungsleiter

Sehr geehrte Fachverbandsvertreter,

am kommenden Dienstag tritt die konsolidierte Fassung der aktuellen Corona Verordnung in Kraft. Die Laufzeit der Verordnung wurde bis zum 18. Januar erlängert und enthält eine wesentliche Änderung für die Übungsleiter. Übungsleiter fallen nur noch unter die 3G Arbeitsplatzregel, wenn sie hauptamtlich oder geringfügig Beschäftigte sind. Übungsleiter, die ehrenamtlich oder im Rahmen des Übungsleiterfreibetrages tätig sind fallen unter die 2G-plus-Regel im Innenbereich und im Außenbereich unter die 2G-Regel. Damit zählen auch die Kampf- und Schiedsrichter nicht mehr zum Personenkreis, der unter die 3G Arbeitsplatzregel fällt. Auch sie sind an die 2G-plus-Regel im Innenbereich und an die 2G-Regel im Außenbereich gebunden.

Hinsichtlich der Durchführung der Testpflicht im Innenbereich bei Turnieren und im Spielbetrieb hat uns das Innenministerium folgende Information zukommen lassen:
Bei Wettkämpfen in Innenräumen kann die Testung auch bereits durch den anreisenden Verein verantwortlich erfolgen. Wenn Turniere oder Wettkampf bzw. Spielbetrieb stattfinden, können (und sollten sogar) die Testungen nach Möglichkeit durch die Vereine erfolgen und nicht erst vor Ort beim Veranstalter. Das funktioniert ja ohnehin nur, wenn die Teilnehmer eines Vereins gemeinsam und nicht individuell zum Turnier fahren. Dann könnte man auch den Heimatverein als Adressaten der Schutzpflicht ansehen mit der Folge, dass auch dieser den Selbsttest der Sportler überwachen darf. Im Ergebnis wäre das sogar besser, als wenn sich die Teilnehmer alle ungetestet in den Bus setzen und die Testung erst am Ort des Turniers vorgenommen wird.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2022.

Mit freundlichen Grüßen

Barbara Berg
Abteilungsleiterin
SBR Management-Akademie
Sportbund Rheinland e.V.
Rheinau 11
56075 Koblenz
Tel.: 0261/135-145
Fax: 0261/135-110
www.sportbund-rheinland.de

Der Sportbund Rheinland e. V. ist beim Amtsgericht Koblenz unter der Nummer VR 1040 eingetragen.
Er hat seinen Sitz in Koblenz. Präsidentin: Monika Sauer, Geschäftsführer: Martin Weinitschke
Werden Sie Fan von Sportbund Rheinland auf Facebook
Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um Corona finden Sie in unseren FAQ Corona.

Zurück