05. November 2018

Wechsel bei Trikotgleichheit

Aus gegebener Veranlassung wird auf die Zusatzbestimmungen zu § 56 SpO hingewiesen, wonach bei verwechselbarer Spielkleidung (Forderung der Schiedsrichter) der Gastverein zum Trikotwechsel verpflichtet ist, sofern die Trikotfarbe im Spielprogramm angegeben bzw. bei kurzfristigem Wechsel mindestens 10 Tage vor dem Spieltermin bekannt gegeben wurde.

Da programmtechnisch sich derzeit ein Wechsel der Spielkleidung in der Trikotfarbe schwierig gestaltet, wurde die Bearbeitungsfrist gelöscht, sodass unter Beachtung der Zusatzbestimmung erforderliche Änderungen durch die Vereine selbst auf ihrer Vereinsseite vorgenommen werden können.

Wortlaut der Zusatzbestimmung zu § 56 SpO:

Wird ein Wechsel der Spielkleidung erforderlich, so ist hierzu im vom HVR geleiteten Spielbetrieb der Gastverein verpflichtet, sofern der Heimverein die rechtzeitig bekanntgegebene Trikotfarbe trägt.

Der Heimverein ist verpflichtet, in der bekannt gegebenen, bei Angabe mehrerer Trikotfarben, in der erstgenannten Spielkleidung anzutreten.

Die jeweilige Spielkleidung ist vor Beginn der Spielsaison mit der Mannschaftsmeldung bekannt zu geben. Spätere Änderungen sind durch den Heimverein in geeigneter Weise mindestens 10 Tage vor dem angesetzten Spieltermin bekannt zu geben.

Trier, den 05.11.2018
Herbert Schuhmacher

Zurück zur Übersicht