26. August 2018

Wittlich: Kinder trainieren mit Christian Schwarzer

Am Dienstag, 28. August, kommt Christian Schwarzer an die Grundschule Friedrichstraße in Wittlich. Die Schule hatte sich beim AOK Star-Training, dem bundesweitem Schulprojekt des Deutschen Handballbundes (DHB) und der AOK - Die Gesundheitskasse, beworben.

Mit dem Projekt begeistern die beiden Partner nun schon im vierten Jahr Kinder für mehr Bewegung und regelmäßigen Sport im Verein. Über 1.150 Grundschulen aus ganz Deutschland hatten sich für die neue Auflage des AOK Star-Trainings beworben. Die Grundschule Friedrichstraße ist eine von insgesamt 22 Schulen, die sich jetzt über den Besuch eines Handballstars freuen kann. Dieses Jahr steht das AOK Star-Training ganz im Zeichen der Handball-Weltmeisterschaft 2019 in Deutschland und Dänemark.
Christian Schwarzer freut sich, den Schülern der Grundschule Friedrichstraße, seine Leidenschaft für Bewegung und Teamsport weiterzugeben. Er ist einer von zahlreichen Handball-Spitzensportlern, die im Rahmen des AOK Star-Trainings hautnah mit Schülern trainieren werden. Auf die Schule wartet ein abwechslungsreiches Programm: Los geht's um 8:30 Uhr mit einem zweistündigen Handball-Training. Hierbei wird der Weltmeister von Esther Hermann und Rudi Engel vom Handball-Verband Rheinland unterstützt. Im Rahmen des Handball-Schnupperkurses können die Kinder dann testen, ob der beliebteste Hallensport zur eigenen Leidenschaft werden könnte. Neben dem exklusiven Training werden den Kindern auch Autogramm- und Fotowünsche erfüllt. Anschließend findet ein Handball-Fest - inklusive Handball-Parcours und vieler Mitmach-Übungen - für alle Kinder der Schule statt.
Ziel der bundesweiten Aktion ist es, Grundschülern Freude an der Bewegung, am Spielen und am sportlichen Miteinander zu vermitteln und sie so für (Vereins-) Handball zu begeistern. Die Schirmherrschaft über das AOK Star-Training haben der Nationalspieler und zweimalige Vereinsweltmeister Paul Drux sowie die Weltklasse-Torfrau und zweimalige Champions-League-Siegerin Clara Woltering übernommen. Sie und weitere namhafte Handballer, Nationalspieler und Weltmeister besuchen vom 27. August bis 12. Oktober 22 ausgewählte Schulen. Da alle 22 DHB-Landesverbände und die regionalen Handballvereine eingebunden werden, können die begeisterten potenziellen Neu-Handballer auch direkt Kontakt zu Handballvereinen in ihrer Nähe aufnehmen.
Alle Informationen zum AOK Star-Training gibt es auf www.aok-startraining.de

Zurück zur Übersicht