31. Juli 2018

Spielbetrieb am 27./28.01.2019 wegen WM

In Ergänzung der Spielverbote am 12.01. und 19.01., sowie Empfehlungen des DHB zum WM-Spieltag 20.01. wird ergänzend auf das Finalwochenende 26./27.01.2019 hingewiesen.

Gemäß den Rahmenspielplänen unseres Verbandes wurde hier für den Finaltag ab 13.00 Uhr Spielverbot eingegeben. Diese Beschränkung wird allerdings nur im Falle eines Finaleinzugs der deutschen Mannschaft relevant. Seitens des DHB wurde auch hier eine Korrektur vorgenommen, dass in diesem Falle angesetzte Spiele auf Wunsch einer Mannschaft gebührenfrei verlegt werden.

Spielplantechnisch dürfte diese Empfehlung nur schwierig umzusetzen sein, da zwischen Entscheidung der Finalteilnahme und dem Finaltag nur 3 Tage liegen. Aus diesem Grunde bleibt die Spielsperre am 27.01.2019 ab 13.00 Uhr bestehen, sofern sich nicht anderslautende Qualifikationsstände ergeben, welche eine frühere Disposition für den 27.01. ermöglichen.

Aus Sicht des Unterzeichners sollte in Würdigung der beiden WM-Ausrichter und unabhängig der Endspielteilnehmer von dieser zusätzlichen Spielmöglichkeit kein Gebrauch gemacht werden.

Trier, den 31.07.2018
Herbert Schuhmacher

Zurück zur Übersicht