20. April 2018

Zweifachspielrecht/Gastspielrecht nach den §§ 19a und 19b SpO

Aus gegebener Veranlassung wird ausdrücklich darauf hingewiesen, daß die Bestimmungen der §§ 19a und 19b keinerlei Ermächtigungen für die Landesverbände zu abweichenden Regelungen oder Ausnahmen beinhalten.

Die Regelung des § 19b zum Gastspielrecht kann derzeit nur für die angesetzten Qualifikationsspiele zu den RPS-Oberligen der Altersklassen weibliche B- und männliche C-Jugend angewendet werden. Nur für diese Altersklassen kann somit ein Gastspielrecht für den Einsatz in Qualifikationsspielen zum neuen Spieljahr mit den entsprechenden Erklärungen bei der Passstelle beantragt werden

Für die demnächst anlaufenden Wettbewerbe des HVR-Cups und EVM-Cups liegen die Voraussetzungen zur Erteilung eines Gastspielrechtes also nicht vor, da diese Wettbewerbe keine Qualifikationsspiele zum neuen Spieljahr sind.

Trier/Koblenz den 21.04.2018
Herbert Schuhmacher
Vizepräsident Spieltechnik

Zurück zur Übersicht